Klasse 8 erlebte im März im Martin-Luther-King-Haus in Schmiedeberg drei Tage, in denen sie selbst im Vordergrund standen. Ihnen sollte die Chance geboten werden, über sich selbst, die aktuelle Lebenssituation sowie über Fragen und Ziele des Lebens nachzudenken.
Gemeinsam mit Herrn Zbanek, dem verantwortlichen Referenten hatten sich die Schüler im Vorfeld ein Thema gewählt, zu dem sie Meinungen ausgetauscht haben, Ansichten diskutierten, Neues ausprobierten und erfuhren. Außerdem konnten die Schüler mit Aktion und Spaß die Klasse ganz neu kennen lernen. Neben den thematischen Runden war aber auch genügend Zeit, um gemeinsam zu lachen, zu spielen, zu reden oder einfach nur vom Schulalltag auszuruhen.
Alle haben diese drei Tage sehr genossen und nun wird direkt die nächste gemeinsame Fahrt in Klasse 9 geplant.

Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 8 mit Frau Henninger

Kein Kommentar vorhanden

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar
Name *
Email *
Website